Systemische Aufstellung für Life Coaching und Job Coaching


 In der systemischen Aufstellungsarbeit werden grundsätzliche Beziehungs-Dynamiken, sei es in der Familie oder im Berufsleben sichtbar gemacht. Mit Beziehungen sind nicht nur die persönlich, menschlichen, gemeint, sondern auch sachliche wie Finanzen, Wohnorte, usw.

 

Dabei wird sehr schnell ersichtlich, in welchen Verstrickungen, so genannten dysfunktionalen Systemen Sie sich befinden.

Aufgaben, die von Generation zu Generation „vererbt“ wurden und die Sie ebenfalls in der Kindheit aufgetragen bekommen haben, wie beispielsweise Verantwortung für ein Elternteil zu übernehmen oder auf die kleinen Geschwister aufpassen, können bis heute in der Psyche wirken. Diese lassen Sie als Erwachsene in denselben Strukturen handeln und leben ohne dass Sie sich dessen bewusst sind.

 

In der Aufstellung können Sie Ihre Problematik klar erkennen und lassen sich viel schneller und nachhaltiger lösen, als dies auf der reinen Gesprächsebene möglich wäre.

 

Ich selbst wurde im klassischen Familienstellen nach Bert Hellinger geschult. Doch die Aufstellungsarbeit wurde natürlich auch weiter entwickelt und durch neue Ansätze ergänzt. Darum arbeite ich heute hauptsächlich mit der Methode der mehrgenerationalen Traumaarbeit von Prof. Dr. Franz Ruppert.