Burnout-Prävention

Burnout als Erschöpfungssyndrom kündigt sich schleichend an.

 

Ertappen Sie sich dabei, in Gedanken immer häufiger bei den negativen Seiten ihres Lebens, ihrer Arbeit zu sein? Lassen Sie Gedanken an den Beruf, die Kollegen, die liegengebliebene Arbeit nicht mehr schlafen? Kommen Sie einfach nicht mehr zur Ruhe? Werden Sie immer nervöser?

Oder ist es schon zu schwerwiegenderen Symptomen wie

·         Tinnitus

·         Rückenschmerzen

·         Magenprobleme

·         Migräne

·         Herzrasen

·         Depressionen

und vielem anderen gekommen?

Burnout ist nicht nur auf den Beruf beschränkt. Stress und Druck im Allgemeinen führt zunächst zu innerem Widerstand und anschließend sowohl zu psychischen als auch physischen Problemen. Ziehen Sie rechtzeitig die Reißleine und lassen Sie sich helfen, bevor Sie völlig aus der Bahn geworfen werden.

 

In einer ersten Gesprächsanalyse werden wir feststellen, woher Ihre Stress-Symptome stammen und welche Maßnahmen ergriffen werden können, um Ihnen zu helfen. Ein weiterer Schritt ist das Erkennen und Lösen von Kontrolldramen mithilfe von Stressmanagement und Konfliktmanagement. Der nächste Schritt können Visualisierung, Meditation oder Hypnose sein, um zur Ruhe zu kommen und neue Lösungswege zu implementieren. Vielleicht kann ich Sie jedoch auch durch ein Job Coaching dabei unterstützen, einen neuen Arbeitsplatz, neue Aufgaben zu finden. Die Lösungswege sind sehr vielfältig und individuell verschieden.

  

Bei weiter fortgeschrittenen Symptomen werde ich Ihnen jedoch gern helfen, die geeigneten Ärzte oder Therapeuten zu finden.

 

Nehmen Sie Kontakt mit mir auf. Rufen Sie an, Tel. 0221 16999216, Mobil 0151 17940187 oder schreiben Sie mir und vereinbaren Sie einen Termin!